King of Europe Drift Pro Series – 20./21. April 2013

King of Europe Drift Pro Series – 20./21. April 2013 – PS RACING CENTER Greinbach

Am 20./21. April 2013 gastiert zum ersten Mal die Europäische Drift Elite im PS RACING CENTER
Greinbach bei Hartberg. Rennfahrzeuge mit über 700PS, heiße Girls und jede Menge Action für
die Zuschauer – ein zwei Tages Motorsport Event mit packenden „Drift battles” im KO-System.
Driften ist eine actionreiche Motorsportart, die sich in den letzten Jahren auf internationaler Ebene
rasch einen hohen Stellenwert erarbeitet hat. Die Piloten müssen ihr Fahrzeug mit
Geschwindigkeiten bis zu 160 Km/h auf Asphalt in extremen Drifts kontrollieren. Klarerweise sind
heckgetriebene Fahrzeug geradezu ideal, um extreme Driftwinkel zu produzieren.

kerenyi koe champ 2012 1024x551 King of Europe Drift Pro Series – 20./21. April 2013

In einem Ausscheidungsverfahren werden aus ca. 50 Startern die Top 32 im Qualifying Modus

ermittelt. Danach geht es im sogenannten „Drift battle“ weiter, wo jeweils zwei Piloten
gegeneinander antreten und sich im Ausscheidungsmodus bis ins Finale durcharbeiten müssen.
Im „Drift battle“ wird immer zwei Mal je battle gefahren, zuerst als „leading car“ und gleich danach
als „cashing car“, die Auswertung erfolgt über neueste Elektronik in Form von Telemetrie, die
Driftwinkel und Geschwindigkeit aufzeichnet. Diese Daten werden in Echtzeit übermittelt und gleich
nach der Zieldurchfahrt des jeweiligen „battles“ gibt es einen winner/loser des jeweiligen battles.
Toll für Zuschauer und Teams, Drift Sport auf hohem Niveau wie auch in Japan und Amerika in der
Formula Drift gefahren wird.

drift team abudhabi 1024x625 King of Europe Drift Pro Series – 20./21. April 2013
Als Titelverteidiger geht der Ungar Adam Kerenyi (BMW) in die neue Saison. Er konnte im Vorjahr
die King of Europe Drift Series für sich entscheiden und möchte natürlich seinen Titel verteidigen.
Zu seinen härtesten Gegner zählen Fahrer aus ganz Europa wie der Italiener Francesco Conti, der
ebenfalls einen BMW pilotiert, der Slowake Roman Kolesar sowie die Top Stars aus Frankreich
Benjamin Boulbes und Sebastian Cornec. Gespannt darf man auf das Auftreten des Drift Teams
aus Abu Dhabi sein, welches einen brandneuen Ford Mustang an den Start bringen wird.
Aus heimischer Sicht werden Alois Pamper (BMW, Sieger in der Drift Challenge Austria 2012) und
Clemens Kauderer (Toyota) die Fahne hochhalten.
Ticket Vorverkauf bei allen bekannten Stellen/Shops sowie Online bei ÖTICKET und allen
ÖTICKET Partnern oder telefonisch unter 01/96 0 96
Die Termine der „King of Europa Drift Pro Series 2013:
20./21.04. Runde 1, Greinbach/Österreich
18./19.05. Runde 2, Bordeaux/Frankreich
24./25.05. Runde 3, Castelloli/Spanien
22./23.06. Runde 4, Thessaloniki/Griechenland
29./30.06. Runde 5, Brasov/Rumänien
Sommer – Runde 6, Deutschland, Termin und Rennstrecke noch nicht fixiert
04./05.10. Runde 7, Hungaroring Budapest/Ungarn
19./20.10. Runde 8, Slovakiaring/Slowakei

Related posts

Daniel Rubusch

Event-Fotograf

%d Bloggern gefällt das: